Wie weiter mit der Kirche in Turgi: Stand der Dinge


  • Das Mitwirkungsverfahren zur Bau- und Nutzungsordnung (BNO) ist abgeschlossen: Der Gemeinderat hält an Unterschutzstellung der Kirche Turgi fest.
  • Die reformierte Kirchgemeinde hat im Rahmen der Auflage der Unterlagen eine Einwendung gegen die Unterschutzstellung gemacht. Im August fand eine Anhörung diesbezüglich statt.
  • Im Moment ist eine Kommission dabei ein Nutzungskonzept für die ref. Kirche Turgi zu erarbeiten. Dazu werden verschiedene Anspruchsgruppen befragt, was ihre Raumbedürfnisse sind. Wobei die Bedürfnisse der Kirchgemeinde am meisten Gewicht haben. Die Ergebnisse werden im Oktober oder November 2018 vorgestellt.
    Die Zusammensetzung der Kommission können Sie unten entnehmen.
  • Abhängig von Entscheid im Einwendungsverfahren, sind weitere Schritte im politischen Prozess zur BNO geplant, um die Unterschutzstellung zu verhindern.

Die Kommissionsmitglieder

Antonio Sirera (Präsidium und Vertreter Kirchchgemeinde)

Corinna Ströman (Kommunikation)

Kevin Schöpfer (Externer Berater von pom+)

Birgit Rieder (Vertreterin "Kirche bietet Raum")

Katrin Janser (Vertreterin Vereine, Schule, Kinder und Jugendliche)

Vera Wernli (Vertreterin Kultur)

Simon Wälchli (Vertreter Sozialdiakonie und Pfarramt)

David Lentzsch (Vertreter Landeskirche)

Die Ziele der Kirchenpflege

Verhindern des kommunalen Substanzschutzes unter Einsatz aller verfügbaren Mittel und in Allianz mit der kath. Kirchenpflege.

 

Wahrung der Handlungsfreiheit

 

      Verabschiedung eines neuen Nutzungskonzepts für das Areal Kirche Turgi unter Einbezug aller Anspruchsgruppen.

 

Die richtige Kirche für Turgi – heute und in Zukunft

 

      Sicherstellen des regelmässigen Dialogs und der offenen Kommunikation zum Prozess und den weiteren Schritten in der Kirchgemeinde und gegen Aussen.

 

Vertrauen durch Transparenz schaffen

Kirche bietet Raum


  • Um die Aktivitäten in und um die Kirche Turgi zu beleben und bedürfnisgerecht zu orientieren, wurde im November 2015 eine Zukunftswerkstatt veranstaltet.
  • Im April 2016 fand eine zweite Veranstaltung statt. Es wurden Gruppen gebildet um in verschiedenen Teilbereichen weiterzuarbeiten. Die verschiedensten Ideen sollten ausprobiert und auf ihre Praxistauglichkeit überprüft werden.
  • Jeder der Ideen hat konnte mitmachen.
  • Die Kirche Turgi kann noch immer für Veranstaltungen gebucht werden. Aber die Arbeitsgruppe Kirche bietet Raum gibt es nicht mehr.
  • Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat.

Bänke raus: In Turgi hat es Raum für Neues

Filmabende, Theaterproben, spezielle Gottesdienstformen - all das soll neu in der Kirche in Turgi Platz haben. Ohne die Bänke bietet der Kirchenraum ganz neue Möglichkeiten.