Von Damals bis Heute


Die evangelisch-reformierte Kirchgemeinde erstreckt sich über die drei politische Gemeinden. Dies ist historisch gewachsen. Die Kirchgemeinde ist im Zug der Reformation in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts entstanden.

Mit der Zeit wuchsen die Ortschaften, so dass nach und nach in jedem Dorf eine eigene reformierte Kirche gebaut wurde: 1891 in Gebenstorf, 1936 in Birmenstorf, dies zum Teil gegen den Willen des Regierungsrates. In Turgi wurde die Kirche am 29. Mai 1960 mitten im Zentrum der Gemeinde feierlich eingeweiht.

Inzwischen hat sich die Gesellschaft weiter verändert. Trotz des vielseitigen Angebots, welches Sie auf dieser Website finden, nimmt die Zahl der Mitglieder stetig ab. Die Kirchen werden bei Weitem nicht mehr in dem Ausmass wie früher genutzt. Auch der Zahn der Zeit nagt. Mittlerweile befinden sich vor allen die Kirche und das angebaute Pfarrhaus in Turgi in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Die Kirchgemeinde hat ein mutiges und visionäres Projekt in Angriff genommen: An dem Ort, wo sich die Kirche und das Pfarrhaus befinden, soll eine neue, moderne Kirche im Verbund mit altersgerechten Wohnungen gebaut werden. Das Projekt geniesst grosse Aufmerksamkeit weit über die Gemeindegrenzen hinweg. Es könnte für andere Kirchgemeinden wegweisend sein.

Wir möchten als Kirchgemeinde zusammenwachsen und miteinander dorfübergreifend Gottesdienste feiern, sowie den Mitgliedern eine Vielfalt von Veranstaltungen anbieten. Wir freuen uns, wenn auch Sie ein Teil davon sind.